Saarsteine (2)

Eine wunderschöne Idee, die natürlich gleich umgesetzt werden muss:

Und so ging`s:
Stein im Garten finden
Filzstifte besorgen
Stein bemalen
ID im Netz erstellen: 17090
ID auf die Rückseite des Steins schreiben
Stein in den Rucksack packen und los in den Lückner…

Unterwegs überlege ich, wo der erste Saarstein, der Grundstein, liegen soll. Einige Kriterien sind klar:
– der erste soll im Lückner liegen
– er soll an einem Trail liegen

Wichtig ist mir, dass Mountainbiker ihn finden, er soll also während es Fahrens zu sehen sein.
Was kann man tun, wenn man/frau ihn findet? Da gibt es mehrere Möglichkeiten:
– „Tach, Stein“ sagen und ihn liegen lassen
– ihn mitnehmen und an einer anderen Stelle deponieren (Wenn möglich an einem Trail)
– ihn fotografieren
– mir schreiben (Email oder Kommentar)
– ihn bei Facebook posten

Die nachmittägliche Tour durch den Lückner gestaltete sich nicht ohne Probleme: Einige Lücknerwege sind wegen Baumfällarbeiten gesperrt und wenn man es trotzdem wagt, ggibt es viel Kletterei und Heberei, sowohl am Fuß des Lückner als auch auf der Höhe.
So liegt der erste NM-Saarstein im oberen Teil, in der Nähe der Oppener Kuppe, und ist nicht ganz ohne Mühe anzufahren.
Ich freue mich schon auf eure Reaktionen!!
Morgen werden weiter Steine im (Saar)Land verteilt und einige Flusskiesel gesammelt…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: rd 2:00 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Wetter: 16 Grad, sonnig
Fotos: Ixus 185 /18 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.