Einer geht baden

Saarsteine (11)
Früher war (für uns Kinder) Samstag der Badetag, da mussten wir in die Bütt und wurden abgeschrubbt. So ähnlich ging es heute einem Saarstein, er musste baden gehen. Diesen Stein haben die Enkel fabriziert und auch andere, die ich heute ausgelegt habe. Nun liegt der lachende Stein in der Prims – wer weiß wie lange…

Auf dem Primstrail werde ich ausgebremst, denn dort sind zwei Frauen (mit vier Hunden) zugange. Sie säubern den Trail und das Ufer der Prims. Toll, dass es solche Leute gibt! Natürlich bekommen sie auch ein dickes Lob von mir :-)
100 Meter weiter ist dann die Stelle, wo es einen richtigen Sandstrand gibt und wo schöne Kiesel im Fluss liegen. Hier deponiere ich den schwarzen Saarstein, auf dass er Gesellschaft hat.

Unterwegs schwebe ich wie auf Wolken über die trockenen Trails und genieße die fast warme, laue Luft und natürlich die Sonne. So könnte man ewig weiter fahren… Aber die neuen Steine müssen bearbeitet werden…

Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Sodixhütte, Hü, Primsweiler, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2: 00 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Wetter: 18 Grad, sonnig
Fotos: Sony rx100 /18St.
Steine: drei gelegt, einen gefunden
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.