Eine spontane Abendrunde

Ein lauer Abend, milde Luft, ein sich verfärbender Himmel, ein angekündigter „Supermond“ – da müssen wir raus und aufs Rad

Hoch auf Auschet. Rast auf der Bank mit Blick auf Nunkirchen und den Hochwald. Runter nach Limbach und wieder hoch bis zum Hoxfelsen. Gerade noch rechtzeitig, um die Sonne untergehen zu sehen. Auf Renges dann: der Supermond, der zwar schön und hell, aber nicht super war…


Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: Auschet, Limbach, Großer Horst, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:20 Std.
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Wetter: 15 Grad, Sonne
Fotos: Sony rx100 / 12 St.
Steine: 4 gelegt, 1 gefunden
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.