Morgenstund hat…

Sonne im Mund. Ein wunderschöner Morgen nach einem verregneten Vortag: Sonne, Nebel… Ein Grund, zu früher Stunde eine kleine Fototour zu machen…

Zuerst geht es mal hoch zum Nebelberg, nach Auschet. Die Wiesen sind klatschnass und die Gräser hängen voller Wassertropfen, die wie Diamanten in der Sonne glitzern. Auf Auschet erwartet einen dann das schöne Nebelpanorama. In Richtung Limbach ist es besonders beeindruckend. Immer wieder neu, obwohl ich es schon oft fotografiert und genossen habe.
Durch den Wald fahre ich runter zur Prims. Hier bricht sich das Licht zwischen den Bäumen und hinterlässt schöne Streifen… Der Trail an der Prims entlang Richtung Limbach ist leider immer noch nicht fahrbar. Also kehre ich um und fahre über Büschfeld hoch nach Vogelsbüsch…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Auschet, Überlosheim, Büschfeld, Vogelsbüsch
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:50 Std
Typ/Zweck: Foto, Fitness und Vergnügen
Wetter: 12 Grad, Sonne, Wolken
Fotos: Sony rx100 / 14 St.
Steine: %
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.