Meditieren Frösche?

Wenn man ihnen so zusieht, könnte man es meinen. Wer mit Kindern Yoga macht, kennt die Figur „Sitzen wie ein Frosch“. Einfach still sitzen und ruhig atmen…

Nichts scheint sie aus der Ruhe zu bringen, es sei denn, ein Mensch kommt heran getrampelt, dann sind sie mit einem eleganten Sprung im Wasser verschwunden.
Auf der kleinen Mittagsrunde komme ich bei Primsweiler an einigen Teichen vorbei, einer ist mit ziemlich vielen Seerosen bedeckt. Dort habe ich im letzten Jahr schon viele Frösche gesehen bzw springen gehört. Diesmal nähere ich mich dem Platz etwas vorsichtiger. Ja, und da sitzen zwei – und meditieren, genießen die Ruhe und die Sonne…

Auf dem Hinweg genehmige ich mir einige Trails im Lebacher Wald und besuche dann die uralte Eibe am Hofgut Lamotte…
Über den Radweg komme ich dann zu den Teichen und Fröschen…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Schmelz, Lebacher Wald, Primsweiler
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:00 Std
Typ/Zweck: Foto, Erkundung, Fitness und Vergnügen
Wetter: 22 Grad, sonnig
Fotos: Sony rx100 / 12 St.
Steine: 1 Rohling aus der Prims
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.