Regen lecken

Beim Wegfahren sah das Wetter noch ganz gut aus. Nach fünf Minuten fing es aber an kräftig zu regnen. Nun ja, ich war gerichtet, d.h. passend angezogen…

Der Regen läuft mir übers Gesicht und ich kann ihn von den Lippen lecken. Wie schmeckt er euch?
Ich fahre erstmal den Kreuzweg hoch und schaffe es in einem Rutsch. Ohne E für mich nicht mehr machbar und mit E gehört wegen der hohen Stufen auch etwas Übung dazu. Auf Höchsten liegt die Landschaft ringsum in Regenwolken verpackt. Kein Wetter, um länger zu fahren…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Renges, Höchsten, Gresaubach, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:30 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Wetter: 10 Grad, Regem
Fotos: Sony rx100 6St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.