Die hörbare Stille

Der Sonntagmorgen ist eine gute Zeit und der Hochwald ein guter Ort, um die Stille zu hören. Uns beiden ist aufgefallen, welch eine Ruhe und Stille auf dieser Runde in den Hochwald herrschte…

Die Stille war hör- fast greifbar – und sehr angenehm. Wegen der hässlichen, bissigen Kälte waren kaum Menschen unterwegs und wenige Autos. Die Dörfer, die wir passierten, lagen schon im Winterschlaf.
Nur der Hölzbach rauschte und sprudelte munter und wach vor sich hin. Von Waldhölzbach aus fahren wir ein gutes Stück an ihm vorbei, überqueren ihn und fahren hoch in Richtung Tiergehege und dann nach Zwalbach.
Nach gut zwei Stunden wird uns beiden langsam kalt und wir freuen uns auf das Feuer im Ofen…


Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: Lückner, Mitlosheim, Waldhölzbach, Rappweiler, Münchweiler
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:00 Std
Typ/Zweck: Sonntagstour
Wetter: 0 Grad, bewölkt
Fotos: Sony rx100, 15 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.