Unberührter Schnee

Unberührten Schnee bekomme ich an disem Morgen erst nach meinem Termin in Hüttersdorf zu Gesicht und unter die Räder…

Im Dunkeln und im ersten Schnee diesen Winters mache ich mich auf den Weg nach Hü. Drei bis vier Zentimeter hoch liegt der Schnee und es kommt noch mehr in dicken, nassen Flocken vom Himmel. Fotos gibt es keine von diesem Abschnitt der Tour. Zu sehr muss ich mich auf das Drumherum konzentrieren: hoher, zusammen geschobener Schnee, dicht vorbei fahrende Autos, blendende Autos… Die Radwege sind wie immer mit geräumtem Schnee zugeworfen und schlecht fahrbar. Also bleibt nur die Straße, wenn man irgendwo hin muss. Das erinnert mich sehr an meine Zeit, als ich jeden Morgen – auch bei solchem Wetter – nach Lebach gefahren bin…

Auf dem Rückweg kann ich mir Zeit lassen – und also durch den Wald fahren – und jetzt ddie Tour entspannt genießen. Bald trefffe ich auf den ersten unberührten Schnee. Ansonsten ist immer schon ein Jäger oder ein Mensch mit Hund vor mir da gewesen. Na ja, ihr gutes Recht. Und ich nehme mir die Freiheit, ein paar Trails zu fahren, das macht bei Schnee besondere Freude…
Und Fotos müssen natürlich auch gemacht werden. Motive gibt es bei Neuschnee immer eine Menge. Nur ist der Entstehungsprozess oft mühsam: Anhalten, Handschuhe aus, Foto machen, Handschuhe mit feuchten Händen wieder anziehen.
Bei Fotos mit Selbstauslöser ist es noch nerviger, jetzt muss noch gelaufen werden. Die Fernauslösung klappt nicht immer…
Inzwischenist es natürlich nicht mehr dunkel, aber stark neblig. Das ergibt nochmal eine Menge neuer Motive. Aber seht selbst…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Schmelz, Hüttersdorf, Sodixhütte, Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1: 50 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Wetter: 0 Grad, neblig trüb
Fotos: Sony rx100, 21 St.
Rad: Liteville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.