Die Prims schwillt an

Kaum regnet es zwei Tage lang, schon schwillt die kleine Prims an – und will auch mal groß sein. Träge und braun wälzen sich die Wassermassen Richtung Saar. Eigentlich interessant zum Zuschauen. Das dahin strömende Wasser kann die überflüssigen Gedanken mitnehmen und den Kopf frei machen.

Meine Tour war heute kurz und feucht: nach Schmelz, um ein Weihnachtsgeschenk abzugeben… und ohne die sonst üblichen Umwege zurück nach Hause…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1: 20 Std
Typ/Zweck: Erledigung, Fitness und Vergnügen
Wetter: 10 Grad, Regen
Fotos: Canon sx730 HS, 5 St.
Rad: Liteville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.