Neujahrstour 2021

Das beste Wetter gab es zwar nicht, aber seit langem wieder eine größere Gruppe, die bereit war trotz widriger Umstände eine kleine Tradition aufrecht zu erhalten: an Neujahr gemeinsam zum Litermont…

Früher war das Ziel mal der Schimmelkopf, was sich aber bei schlechtem Wetter als schlechte Wahl erwiesen hat. So begnügen wir uns seit einigen Jahren mit dem Litermont, wobei bei dieser Tour nicht der Weg das Ziel ist, auch nicht das Ziel das Ziel, sondern es geht um die soziale Seite des Mountainbikens. Zum Beispiel an einem besonderen Tag etwas gemeinsam unternehmen. Dazu gehört auch eine Verköstigung. Dabei hat Alkohol nie eine Rolle gespielt oder je zur Diskussion gestanden. Neu war diesmal der Espresso. Den hat in einem Minireisekocher Mark gebraut. Jörg hatte gesund riechenden Tee dabei und Elisabeth Leckeres zum Beißen aus dem Thermomix…
Wobei Letzterer ein Gesprächsthema auf dieser Tour war. Zum ersten Mal wurde auch ein Staubsauger erwähnt und öfter Mal die „langen“ Beine von Mark. Ansonsten war die Stimmung gut und wir konnten gemeinsam über die schlammigen Wege und ihre Folgen jammern…


Fahrer/innen: mit Elisabeth, Jörg, Mark, Sebastian, Uwe
Strecke: Litermont
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2: 30 Std
Typ/Zweck: Sonntagstour
Wetter: 2 Grad, bewölkt, neblig
Fotos: Canon sx730 HS, 26 St.
Rad: Levo

Eine Antwort auf „Neujahrstour 2021“

  1. Ei chef,
    Treffliche zusammenfassung des heutigen ausflugs. Marks extrem lange beine (hihi) , der weg oder das ziel als ziel weder noch oder geradezu, Staubsaugerthema unterwegs auch als bestandteil von mountainbiken ist mehr, original elma‘che leckerlies zum beißen,
    allein ….
    Der handwerklich interessierten leserschaft der bikegemeinde fehlt vielleicht der hinweis auf die profi rothenberger lötlampe, die den frisch gebrühten expresso genuß erst ermöglicht hat. Bildnachweis? Rothenberger goes litermont 2021 ;) MTB is mehr :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.