Spuren legen

… im frischen Schnee hat immer etwas Besonderes. Katzen markieren, Mountainbiker auch….

DA muss man schnell sein, damit man als Erster auf dem Rad eine Spur in den Schnee legen kann. DAs hat heute nicht geklappt. Da ist wirklich jemand vor mir in den Lückner gefahren. Siehe Startbild. Wer das wohl war?
Immerhin freut es mich, dass andere diese Zeit und dieses Wetter auch schätzen oder sich zumindest davon nicht abschrecken lassen. Später im Lückner, unten am Geisweiler Weiler, gab es außer Tierspuren nichts mehr… Und Ruhe! Das ist eine der Besonderheiten von Schneelandschaften: Sie sind still. Geräusche werden gedämpft. Noise chanceling…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1: 30 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 8.30 Uhr
Wetter: 2 Grad, trüb
Fotos: Canon sx730 HS, 11 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.