Mit Sitzkissen

… im Rucksack geht es in Zukunft auf Tour. Besonders in der kalten Jahreszeit ist das ein nützliches Hilfsmittel. Ein oder zwei Pausen auf einer Tour „versüßen“ diese und laden zum Auftanken ein. Aber nur, wenn man bequem und warm sitzen kann…

Dazu dient ab sofort das kleine Sitzkissen, das leicht ist und bequem in den Rucksack passt. Auf der Unterseite befindet sich eine Thermofolie, die Kalte und Nässe fern hält. Ein kleine Pause heut diente zum Ausprobieren. Es funktioniert zufriedenstellend.
Die Mittagstour führt durch den Lückner und einige der folgenden Dörfer: Oppen, Reimsbach, Hargarten, Erbringen. Die Wege im Wald sind durch den heftigen Regen der Nacht sehr feucht und weich. Es regnet nicht mehr, aber ich komme ziemlich verspritzt nach Hause…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Oppen, Reimsbach, Hargarten, Erbringen, Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2: 00 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 11.30 Uhr
Wetter:4 Grad, bewölkt
Fotos: Canon sx730 HS, 4 St.
Rad: Liteville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.