Sympathische Menschen

… zu treffen ist wunderbar: Sie tragen sofort dazu bei, dass sich bei trübem WEtter die Stimmung aufhellt und der Tag schön ist und dass man sich gut fühlt

So machen wir heute mit dem Anhänger eine Einkaufsfahrt nach Schmelz und treffen dort und auf dem Rückweg drei (!) Leute, die wir mögen und wo sich sofort ein entspanntes Gespräch entwickelt:
Da ist zuerst einmal A., den wir schon lange vom Mountainbiken her kennen und wir tauschen uns übers Wetter und die Straßenbedingungen aus. A. fährt oft, auch oft mit dem Rad zur Arbeit…
Zum selben Ort kommt später H., der zwar kein eingefleischter Mountainbiker, sondern „nur“ Radfahrer und Kampfsportler ist, aber ein extrem sympathischer Mensch…
Auf dem Rückweg, schon in M., überholt uns E., ein Schmelzer, auf seinem Ebike. Auch ihm habe ich einiges zu verdanken und wir quatschen während des Fahrens ein wenig. Dann saust er weiter, er ist auch auf Einkaufstour…


Nachmittags muss noch eine kleine Runde her, möglichst trocken. Also fahre ihc durch die Dörfer Limbach und Dorf im Bohnental auf die Höhe. Von dort aus runter nach Altland und noch weiter runter bis Lockweiler. An der Prims entlang geht es über Büschfeld und Nunkirchen nach Hause. Das hat gereicht, der Wind blies arg kalt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.