Rad- oder Fußweg?

Bei unserer kleinen Sonntagstour ist uns wieder aufgefallen, wie stark ausgeschilderte Radwege von anderen Gruppen genutzt werden: von Spaziergängern, Wanderern, Läufern, Hundehaltern…

Besonders der Theel-Erlebnis-Radweg von Lebach nach Primsweiler ist stark davon betroffen. Nichts dagegen, dass diese Wege auch von anderen genutzt werden, aber wehe, es ist umgekehrt! Ohne ständig zu klingeln oder laut zu sprechen, kommt man hier nicht gut durch…
Und wir erinnern uns noch, was vor einigen Jahren ein „Geschrei“ laut wurde (Anwohner, Politiker), als dieser Radweg gebaut wurde. Heute wird er stark genutzt.
Wir wollten heute „sauber“ unterwegs sein und haben diese Strecke gewählt. Irgendwann „überfiel“ uns ein eisiger Schneeregen und wir kehrten gern nach Hause zurück…


Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: Schmelz, Lebach, Primsweiler, Hüttersdorf…
Dauer/Länge/Höhenmeter: rd 2:00 Std
Typ/Zweck: Sonntagstour
Aufbruch: 8.00 Uhr
Wetter: 2 Grad, bewölkt, Schnee-Regen
Fotos: Canon sx730 HS, 8 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.