Eisiges Lannenbachtal

Das Lannenbachtal in der Nähe von Waldhölzbach gehört schon seit langem zu meinen Lieblingsplätzen, sommers wie winters…
Heuer fegt ein eisiger Wind über den Hochwald, der Schnee ist hart, die Wege gefroren und zum Teil vereist.

Wegen des Eises komme ich hier hoch, wegen des Eises im Lannenbach, einem heftig sprudelnden Wildbach, der sich ins Tal ergießt. Die wundersamsten Formen kann man wiedermal entdecken, jedes Jahr sind es neue Kunstwerke, welche die Natur erschafft. Beim Suchen und Fotografieren geht viel Zeit drauf und man verliert sie schnell aus dem Blick…
Beim Rückweg muss ich mich voll auf die vereisten Wege konzentrieren. Einmal lenke ich mein Gefährt in einen Graben, weil der Weg plötzlich mit Eis überzogen war. Ohne dieses Ausweichmanöver wäre ich wohl gestürzt…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Lannenbachtal, Waldhölzbach, Weierweiler, Münchweiler
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:00 Std
Typ/Zweck: Fotografieren, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 8.30 Uhr
Wetter: -8 Grad, sonnig
Fotos: Canon sx730 HS, 24 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.