Zu wenig Sonne

… um genüsslich Rad zu fahren. So wird es nur eine ganz kleine Tour durch den Lückner und nach Schmelz…

Wenn man ein inneres Frösteln verspürt, dann ist das kein gutes Zeichen bzw. das Zeichen für die Rückkehr. Wenigstens ein gutes Stündchen Dudeln kam doch zustande, was mir auch gereicht hat: Frische Luft und ein bisschen Bewegung…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Schmelz
Dauer/Länge/Höhenmeter: 1:20 Std
Typ/Zweck: Fitness und Vergnügen (?)
Aufbruch: 12.30 Uhr
Wetter: 3 Grad, bewölkt, regnerisch
Fotos: Sony / 2 St.
Rad: Levo

ZUr Zeit bearbeite ich das übrig gebliebene Material unseres Alpencrosses 2018. Guide Mike von Go Crazy hat während der Tour tolle Aufnahmen gemacht und uns zur Verfügung gestellt. Einige kurze Clips wähle ich aus, stelle stelle sie auf Youtube auf meinen Kanal(/nmbiking) und sie erscheinen im Blog auf der Startseite. Im aktuellen Clip fährt Walter den gepflasterten Septimerpass herunter. Den haben die Römer angelegt, aber sie haben wohl andere Fortbewegungsmittel benutzt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.