Die Lücknertrails [4 ]

IN diesem nächsten Beitrag zum Lückner geht es nicht so sehr um die Trails, sondern mehr um die Aktivität zwischen dem Pedalieren: den Pausen, dem Innehalten. Es gibt einige schöne, bemerkenswerte Plätze im Lückner, wo sich das Verweilen lohnt…

Als da zum Beispiel sind: die Odilienkapelle, die Dellborner Mühle, der Rammenfels, der Geisweler Weiher, der Eisenberg.
Im Folgenden werden die einzelnen Orte etwas genauer beschrieben und auf einer Tour alle besucht…



1 Geisweiler Weiher
Über den schön flowigen Ottopad kommt man da hin. Es gibt zwei Bänke an der „Staumauer“ oder ihr besucht meinen Mediationsplatz, an dem man zuerst vorbei kommt. Hier hört man mehr die Stimmen der Natur oder auch die Stille. Bei den zwei Bänken rauscht der Abfluss des Weihers oder Hunde tummeln sich im Wasser



2 Die Odilienkapelle
Sie ist das spiritueller Herzstück des Lückner. Ohne sie wäre das Waldstück zwischen Nunkirchen und Oppen/Reimsbach nicht so bekannt. Die jährliche Wallfahrt dorthin mit Kirmes meiden wir in der Regel. Es ist ein riesiger Menschenauflauf, der nur durch die Pandemie eingeschränkt wurde.
Eine genauere Beschreibung der Platzes gibt es hier



3 Die Wahlener Platte mit Hantenkreuz
Nach einigen Höhenmetern ist man oben: auf der Wahlener Platte. Die Fernblicke von hier sind bekannt und beliebt: bis in den Hochwald, rüber nach Frankreich… Mittendrin an einer Sitzgruppe steht das Hantenkreuz, von dem es leider wenig Infos gibt. Vielleicht stören den ein oder anderen die vielen Windräder hier oben…



4 Der Eisenberg
… ist ein Bergrücken oberhalb von Wahlen. Auch hier gibt es eine schöne Aussicht und einen ziemlich alten – und leider sterbenden – Kirschbaum. Wenn er blühte war er prächtig anzusehen…



5 Dellborner Mühle
Weiter über den Eisenberg geht es hinunter zur Dellborner Mühle. Hier ist auch der Startplatz für die Wanderung durch den Lückner und Gelegenheit einzukehren oder eine Tour zu starten…
Mehr Infos zu diesem Ort gibt es hier
Am Losheimer Bach entlang oder über den Radweg kommt man schnell zum Rammenfels.



6 Der Rammenfels
Es ist ein Ort der Marienverehrung und wird von vielen Einheimischen und natürlich Touristen besucht. Ein paar Fotos und Infos gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.