Frisch gemähtes Gras

… empfängt uns im Allgäu. Natürlich wird im Saarland auch das Gras gemäht, aber das hier riecht einfach würziger…
Wir verbringen wieder einmal einen kurzen, intensiven MTB-Urlaub im Allgäu, Berge in Sichtnähe. Aber wir werden ihnen diese Woche noch auf die Pelle rücken.
Erstmal gibts die Runde zum Erkunden, Wiedererkennen und Akklimatisieren (wegen der Höhe). Wir haben ganz untypische Ziele für diese Tour: Besuch eines buddhistischen Zen-Klosters und einer Pizzeria. Das Kloster haben wir im letzten Jahr, wo wir fast zur selben Zeit hier waren, nicht gefunden. Jetzt finden wir es, aber es ist natürlich wegen Corona geschlossen. Sonst würden wir hier die tägliche Meditation mal besuchen. Die Pizzeria liegt ganz in der Nähe, dort besorgen wir uns eine Speisekarte.
Über einige Umwege und Irrwege kehren wir in unsere Ferienwohnung zurück. Morgen wird es richtig mit einer Tagestour losgehen, wobei wir Badeweiher wohl meiden werden, da war heute schon massenhaft Betrieb…
Grüezi aus Bayern


Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: Rund um Buchenberg/Allgäu
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:10 Std
Zweck: Erkundung, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 15.0 Uhr
Wetter: 20 Grad, sonnig, windig
Foto: Canon, 16 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.