Nasse Gräser

Ein lauer Regen geht hernieder. Kein ideales Wetter für eine Sonntagstour, aber auch kein Grund (für mich) sie ausfallen zu lassen.

Die Runde wird jedoch kürzer als üblich, es gibt nur die Hälfte. Die Gräser stehen tief gebeugt am Wegrand und lassen – vom Regen schwer – die Köpfe hängen. Und sie geben gern ihre Feuchtigkeit an Beine und Hosen von Vorbeistreifenden ab. Die Wirkung ist bekannt. Die Gegend hängt voller Wolken und die Ferne wirkt unscharf…
Bald reicht es dem einsamen Biker und er kehrt ins Trockene zurück…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Schmelz
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 1:30 Std
Zweck: Sonntagstour, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 8.30 Uhr
Wetter: 16 Grad, Regen
Foto: Canon, 6St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.