Zwei Maskierte mit MTB

.. entsteigen der Saarbahn in Lebach. Wen wollen die denn am Sonntag überfallen? Ach ne, is ja Corona…
Diesmal reisen Jörg und Mark aus SB mit der Bahn an, Walter und NM kommen mit dem Rad nach Lebach. Wie gehabt können wir gegen 9 Uhr mit unserer Sonntagstour beginnen – ohne Maske…
Zuerst geht es dann steil den Berg hoch bis zu den Kaltensteinen. Mark fährt mit Volldampf vor…
Um den Hoxberg herum kommen wir ganz auf die Höhe und hinter der Motocrossbahn fahren wir zum ersten Mal zusammen eine der neuen Downhillstrecken, die einfachster, den „Blauen Claus“. Obwohl es wegen der Regenmengen in der Nacht alles sehr nass ist, geht es ganz gut. Lediglich das letzte wurzelige Stück haben Jörg und ich ausgelassen.
In Körprich geht es an der Prims entlang bis zur neuen (aber hässlichen) Brücke und dann wieder hoch Richtung Litermont. Hier können wir noch ein paar schöne Trails mitnehmen, zum Beispiel die Schiedbaumallee. Und ruck zuck sind wir im Lückner und – zumindest der Geid wieder zuhause. Der Rest muss nach einer kleinen Stärkung, die Elisabeth (wie immer vorbereitet) zurück nach Lebach. Hier trennen sich die Wege…


Und noch ein paar Fotos der Mitfahrer:

Fahrer/innen: mit Jörg, Mark, Walter
Strecke: Schmelz, Lebach, Hoxberg, Körprich, Litermont, Lückner
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 3:10 Std
Zweck: Sonntagstour, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 9.00 Uhr
Wetter: 15 Grad, bewölkt
Fotos: Canon, 12 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.