Zweimal Panoramabank

Trübes Wetter, aber kein Regen. Man kann ziemlich gut weit sehen. An zwei Panoramabänken mache ich eine Pause und schaue in die Ferne…

Die erste Bank steht auf Auschet, direkt am Hang, wo es steil runter nach Nunkirchen geht. Der Blick schweift über den Ort bis in den Hochwald. Von der Bank aus rolle und rutsche ich hier runter und fahre rüber nach Überlosheim. Der Trail ist ein Bach. Hinterm Weiher geht es weiter nach Bardenbach und von dort nach Büschfeld. Hier riecht es kräftig nach Gummi.
Ich kurbele hoch zum Kälberfelsen. Auch hier am „Kälberfelsen“ steht eine einladende Panoramabank mit schönem Blick. Über einen schönen, aber nassen Trail rolle ich bis zu den Limbacher Weihern und dann zurück nach Hause…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Auschet, Nunkirchen, Bardenbach, Büschfeld, Schmelz
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 1:40 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 12.00 Uhr
Wetter: 19 Grad, bewölkt
Fotos: Canon, 6 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.