Hässliche Kahlschläge

Immer wieder trifft man leider auf Kahlschläge im Wald und leider sind sie immer hässlich anzusehen. Meist werden auch die Wege und Pfade in der Nähe stark in Mitleidenschaft gezogen und nur notdürftig wieder hergerichtet….

So treffen wir auch heute hinter Rappweiler auf einen solchen Kahlschlag, hässlich, schwer begehbar und schlecht befahrbar, weil noch zu viele Äste nicht weggeräumt wurden…
Ein bisschen Ausgleich, auch für das wenig sommerliche Wetter, waren dann wunderbar sommerlich gelb leuchtende Blumen am Weg- und Feldrand…


Fahrer/innen: mit Elisabeth
Strecke: LÜckner, Münchweiler, Weierweiler, Rappweiler…
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:10 Std
Zweck: Sonntagstour, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 12.00 Uhr
Wetter: 15 Grad, bewölkt
Fotos: Canon, 4 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.