Wasser treten

Nach einer Stunde Kurbel treten folgen fünf Minuten Wasser treten. Da es angenehm warm geworden ist, bietet sich eine kleine Abkühlung und eine Aktivierung der Füße durch ein Wasserbad durchaus an…

Gelegenheit dazu gibt es am Stausee Noswendel. Der Weg dorthin am Bardenbacher Fels und der Prims vorbei war unerwartet nass, so als hätte es in der Nacht kräftig geregnet. Das Wasser im Kneippbecken war „trockener“ und ziemlich kalt. Durch den Nunkircher Wald gondele ich gemütlich zurück…
Der alte Sattel passt jetzt gut, nachdem ich die Neigung etwas verändert habe..


Fahrer/innen: allein
Strecke: Nunkirchen, Bardenbach, Noswendel, Lückner
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:30 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 86 Grad, bewölkt, sonnig
Fotos: Canon, 12 St.
Rad: Liteville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.