Anders herum ist wie neu

Eine gewohnte Tour einmal anders herum zu fahren, kann fast eine neue Tour daraus machen. Neue Blickwinkel, neue Perspektiven, neue Ausblicke…

Es ist ein lohnendes Unterfangen!. So fahre ich heute die Noswendler Bruch -Runde anders herum. Kleine Pausen gibt es am See und mitten in Nunkirchen. Im „Alter“ muss man mit seinen Kräften haushalten…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Nunkirchen, Noswendel, Morscholz, Noswendel
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:40 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 20 Grad, bewölkt, sonnig
Fotos: Canon, 4 St.
Rad: Liteville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.