Meransen 10/5

 

Villnösstal: überlaufen

    Teilnehmer: mit Elisabeth, Benjamin und Andrea
    Strecke: St. Magdalena, Zanser Alm, Gampenalm, Schlüterhütte, Peitlerscharte
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 4 Std
    Wetter: kühl bis heiß, bewölkt, Sonne

Es sollte ein Ruhetag werden – und wie so oft – ging das voll daneben. Vor 30 Jahren waren wir im Villnösstal, da wollten wir unbedingt wieder hin.
Wir fahren das Tal so weit hinauf, wie es geht, bis zur Zanser Alm. Oh Schreck! Bezahlen fürs Parken, Fünf Reisebusse stehen schon dort, Touris noch und noch… Kein Vergleich mit den guten alten Zeiten. Neue Wege. Wir brauchen zwei Stunden bis zur Gampenalm. Das freie Tal ist inzwischen mit Bäumen zugewachsen.

 

A und B bleiben auf der Alm, E und N wandern weiter rauf bis zur Schlüterhütte. Kindergeschrei. Wie weit ist es noch bis zum Peitlerkofel? Da waren wir damals oben. Wir schaffen es bis zur Peitlerscharte, dann ist unser Zeitbudget erschöpft.
Nichtsdestotrotz: eine beeindruckende Landschaft!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.