Ein frostiger Samstagmorgen

Anfangs war die Sonne sogar noch draußen, doch dann hat sie wieder jemand ins Bett geschickt und das Wetter war nicht mehr so schön…

Besonders angenehm ist morgens die Ruhe. Die Welt schläft noch, die Autos stehen in er Garage, die Hundehalter sind noch nicht unterwegs. Genau die richtige Zeit, mit dem Rad durch die Welt zu fahren und diese Ruhe zu genießen und schon mal für die kommende Woche einzulagern…


Fahrer/innen: allein
Strecke: Lückner, Schmelz
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 1:20 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 9.30 Uhr
Wetter: 0 Grad, bewölkt
Fotos: Sony rx100, 5 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.