Benjas neues Rad

… wird an diesem Sonntag ausprobiert. Und das Teil hatte es nicht leicht, denn es herrschten schlechte Wegverhältnisse: viel Batsch, Steigungen, Abfahrten – und Nebel…
Benja hat sich als Job-Rad ein edles Teil zugelegt, ein 29er Fully von LAST (Cinto) ein Ebike in einem anderen Sinne: kein Motor, sondern eine elektronische Schaltung und eine elektronisch gesteuerte Sattelstütze…
Es wurde nach seinen Wünschen zusammengebaut und war dann entsprechend „preiswert“… Zumindest die Litermontrails hat es gut überstanden, nur der Schlamm hat das edle Design ziemlich verhunzt…
Am Litermont gabs Nebel, keinen Weitblick ins Land, nur ein paar leere Bierflaschen…


Fahrer/innen: mit Benja
Strecke: Lückner, Litermont, Schmelz
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:30 Std
Zweck: Sonntagstour, Fitness und Vergnügen
Aufbruch: 3 Grad, bewölkt
Fotos: Sony rx100, 8 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.