Rückblick auf 2021 (1)

Immer noch Tristesse. Doch das ist kein Grund, sich nicht aufs Rad zu schwingen. Die Wege sind zwar furchtbar nass und schmierig, doch die Luft ist klar, frisch und mild. Schon allein deswegen lohnt sich ein Aufenthalt im Freien. Ich drehe meine zweistündige Runde – und bin es zufrieden… Mangels passender Fotos gibt es den ersten Jahresrückblick auf 2021

Für jeden Monat: ein typischer oder besonderer Tagesbericht:


Für die MitfahrerInnen: Wo und wann war das?

Januar: Der Schnee schwimmt
Februar: Sechs Reifen
März: Durchs Lösterbachtal mit Uwe
April: Zehn Jahre alte Schikane
Mai: Ohne Wägelchen und Bier
Juni: In die Berge hinein (Allgäu)
Juli: Saarland zum Selbermachen
August: Dat naue Kind gucke
September: Das Geburtstagsgeschenk für Jörg
Oktober: Tour mit Gischt (Bretagne)
November: Als noch Räder…
Dezember: Hauptsach gudd gess

Eine Antwort auf „Rückblick auf 2021 (1)“

  1. Der rechte mitfahrer antwortet:
    Oh jesses, kenn ahnung,! Als geprüfter hinnaherfahra sei digger acht ma do net so druff. Dofier hann ich ma behall wo die neijohrs-tour hinführt ;) unn do freit‘a sich druff, der hinnaher fahra :))
    Bis dann!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.