Hochwasser gugge

Alle Jahre wieder, meist so um den Jahreswechsel herum heißt es: Land unter. Die Prims tritt über die Ufer und sorgt für Wasserschäden und Verkehrsbehinderungen…
So schwingt sich der Papparazzi aufs Rad und sucht nach den kleinen Katastrophen. Ja, Ambetstraße gesperrt! Beim Versuch trotzdem durch zu fahren, scheitere ich und muss umkehren. Die Füße sind jetzt nass. Also an der Bundesstra0e entlang nach Schmelz. Abstecher zum Campingplatz. Dort rauscht es mächtig, Baumstämme liegen quer, Wohnwagen stehen im Wasser. Auch die Bettinger Mühle hat jetzt natürlich mehr Wasser als sie braucht. Bei Hochwasser ist sie immer dabei und mittendrin, was einem alten Gemäuer bestimmt nicht gut tut…
Zweimal saust die Feuerwehr an mir vorbei, da gibt es irgendwo Arbeit. So, Neugier befriedigt, nach Hause…


Andere Hochwasserberichte:

Hochwasser am 16.12.2011

Hochwasser am 04.01.2018

Hochwasser am 04.02.2020

Hochwasser am 06.02.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.