Mehr Stauraum

… für unsere Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge.
Direkt neben der ehemaligen Mädchentoilette (jetzt unsere Werkstatt) gibt es noch die ehemalige Jungentoilette, die wir ab sofort zum Teil nutzen können, um Räder abzustellen. Der kleine Vorraum mit Waschbecken steht uns zur Verfügung, da passen 5 bis 8 Räder rein.

Und das hilft uns sehr, denn wir müssen jetzt nicht mehr den Zugang zum Hauptraum zuparken und immer wieder alles ausräumen, wenn wir an irgendein Rad oder Werkzeug ran müssen. Heute habe ich mich mit dem Hausmeister getroffen und wir haben den Vorgang geregelt…
Den Nachhauseweg dehne ich über den Großen Horst aus und mache am Hoxfelsen eine kleine Pause. Der Wald ist inzwischen herrlich grün – und man möchte sich darin auflösen und verlieren…


FahrerInnen: allein
Strecke: Schmelz, Großer Horst
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:00 Std
Zweck: Erledigung, Fitness und Vergnügen
Start: 12.30 Uhr
Wetter: 20 Grad, bewölkt
Fotos: Canon SX730 HS, 6 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.