Wegekreuze

… ein Thema, das nicht jedermanns Sache ist, muss ja auch nicht sein. Der Beitrag erscheint heute nicht nur, weil Sonntag ist, sondern weil die Sonntagstour ausfällt wegen einer Knieverletzung, die ich mir gestern beim Arbeiten in der Werkstatt für Flüchtlingen zugezogen habe…

Wegekreuze sind nicht nur religiöse Symbole, sondern haben meist eine Geschichte zu erzählen, die man oft auch auf einer Infotafel beim Kreuz findet. Es lohnt sich aber auch, Wegekreuze anzusteuern wegen ihrer Lage oder ihrer kunstvollen Gestaltung oder wegen ihres ehrwürdigen Alters…
Viele Kreuze sind uns in den letzten dreißig Jahren Mountainbikens „unter die Räder gekommen“, von vielen gibt es nur Fotos, selten war ein Wegekreuz Ziel einer Tour. Also werden im Folgenden Berichte aufgeführt, in denen ein Kreuz zumindest eine Rolle spielt:

Kreuzgeschichten eine Einleitung
Am Weißen Kreuz Schmelz
Mordkreuz Greimerath
Kreuz vor Lebach Radtour mit Flüchtlingen
Eulenkreuz

Blumenkreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.