Zeit für Schmetterlinge

Schmetterlingszeit! Sie sind schön anzusehen, aber schwer einzufangen…
Wobei mein Netz die Kamera ist. Da man schnell auf seinen zwei Beinen sein muss, kann ich im Moment nur mit viel Geduld zu einem Erfolg kommen. Aber man muss nicht alles unbedingt festhalten (buddhistische Weisheit und Regel…), einfach nur zuschauen und Gefallen daran finden, reicht eigentlich völlig… in der Theorie :-)
Pünktlich zum Sommeranfang (kalendarisch) flattern sie wieder über Feld und Flur und natürlich auch im Wald herum..
Unzählige habe ich auf meinem Spaziergang heute gesehen, aber keinen konnte ich zufriedenstellend ablichten: Kohlweißlinge, Zitronenfalter, Kaisermantel. Nur ein Taubenschwänzchen blieb sitzen…
Dann wollte ich Mountainbikern auflauern, aber da hat sich auch keiner blicken lassen…



GeherInnen: allein
Strecke: Lückner
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 1:10 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Start: 14:00 Uhr
Wetter: 25 Grad, sonnig
Fotos: Canon SX730 HS, 4 St.
Rad: 1 Gehhilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.