Hitzefrei?

… gibt es nicht! Wir müssen/wollen hindurch. Doch der Vormittag lässt uns nicht besonders leiden. Wer früh aufbricht, braucht die Hitze nicht zu fürchten. Und wer auf einem Rad/MTB sitzt, kann die Hitze wegen des Fahrtwindes ganz gut zu ertragen.

Wir sind unterwegs nach Höchsten, das D mit dem Rad noch nicht erkundet hat. Wir fahren die neue Variante auf der Höhe empfängt uns die Glut. Hinter Höchsten suchen wir einen Zugang, um in den Steinbruch blicken zu können und müssen, da alle Trails dorthin zugewachsen sind, durchs Gestrüpp kämpfen und können nur einen vagen Blick erhaschen.
Der Rückweg führt uns uns über den Haifischpfad nach Rümmelbach und nach Schmelz…


FahrerInnen: mit Dietmar
Strecke: Schmelz, Gr. Horst. Höchsten, Rümmelbach, Schmelz
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:20 Std
Zweck: Fitness und Vergnügen
Start: 9:00 Uhr
Wetter: 28 Grad, sonnig
Fotos: Canon SX730 HS, 5 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.