Neustart der Sonntagstouren

Nach dreimonatiger Zwangspause ist der Lückners-Geid soweit wieder herstellt, dass er die traditionellen Sonntagstouren wieder anbieten kann. Und dieser Neustart sollte heute mit möglichst allen Lückners gefeiert werden…

Zwei fehlten dann aus verschiedenen Gründen doch: Uwe und Walter. So ging es mit reduzierter Truppe in den Hochwald, um für die meisten der Gruppe eine neues Stück Hochwald zu erfahren: den in der letzten Woche erkundeten Grenzweg, der ein Teil des Felsenweges ist. Die Anfahrt, eine Stunde, ist schon relativ lang, aber an sich nicht langweilig… Die Runde beginnt dann in Waldhölzbach und führt am schönen Hölzbach entlang bis hoch zum Grenzweg. Von dort an geht es meist nur bergab, über wurzelige und felsige Wege hinunter bis zum Lannenbach und am Bärenfelsen vorbei in Lannenbachtal und von dort aus zum Stausee.
Viele Wanderer waren unterwegs, die dann (wohl in sich hinein grinsend) sehen konnten, wie die (ja eher ungeliebten) Mountainbiker zweimal einen Plattfuß reparieren mussten (Benja, Elmar).
Wieder zuhause gab es zur Feier des Tages von Elisabeth zubereiteten Flammkuchen…


FahrerInnen: mit Benja, Mark, Sebastian und Elmar, Jörg (zum Apres-Biken)
Strecke: Lückner, Mitlosheim, Waldhölzbach, Stausee…
Dauer/Länge/ Höhenmeter: 2:40 Std
Zweck: Sonntagstour, Fitness und Vergnügen
Start: 9:00 Uhr
Wetter: 28 Grad, sonnig
Fotos: Canon SX730 HS, 8 St.
Rad: Levo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.