Standardtouren

Schöne Wege durchs Saarland

Die vorliegenden Tourenbeschreibungen erheben keinen Anspruch auf absolute Richtigkeit! Sie sollen vielmehr eine Hilfe sein, etwas Eigenes zu entwickeln, sich auf den Weg zu machen. Sie können auch dabei helfen, den ein oder anderen versteckten Weg zu finden. Die Beschreibungen sollen zeigen, dass Mountainbikefahren mehr ist … nämlich Erkunden, Entdecken, Schauen, Kontakt suchen, ein Bewusstsein für unsere Umwelt und Natur entwickeln

Wir bitten dringend darum, die Regeln, welche die Deutsche Initiative Mountainbike (DIMB) aufgestellt hat, zu beachten:

    1. Fahre nur auf Wegen!
    Fahre nie querfeldein, du schädigst sonst die Natur! Respektiere lokale Wegesperrungen! Forstwirtschaft, Viehtrieb und Belange des Naturschutzes rechtfertigen dies. Auch in Naherholungsgebieten können lokale Sperrungen berechtigt sein. Die Art und Weise in der du fährst bestimmt das Handeln der Behörden und Verwaltungen. Auf Privatgrund bist du oft nur geduldet!
    2. Hinterlasse keine Spuren!
    Bremse nicht mit blockierenden Rädern! (Ausnahme in Notsituationen) Blockierbremsungen begünstigen die Bodenerosion und verursachen Wegeschäden. Stelle deine Fahrweise auf den Untergrund und die Wegebeschaffenheit ein. Nicht jeder Weg verträgt jedes Bremsmanöver und jede Fahrweise.
    3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle!
    Unachtsamkeit, auch nur für wenige Sekunden, kann einen Unfall verursachen. Passe deine Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an. In nicht einsehbaren Passagen können jederzeit Fußgänger, Hindernisse oder anderer Biker auftauchen. Du musst in Sichtweite anhalten können! Zu deiner eigenen Sicherheit und derer anderer Menschen.
    4. Respektiere andere Naturnutzer!
    Kündige deine Vorbeifahrt frühzeitig an. Erschrecke keine anderen Wegenutzer! Vermindere deine Geschwindigkeit beim Passieren auf Schrittgeschwindigkeit oder halte an. Bedenke, dass andere Wegenutzer dich zu spät wahrnehmen können. Fahre, wenn möglich, nur in kleinen Gruppen!
    5. Nimm Rücksicht auf Tiere!
    Weidetiere und alle anderen Tiere in Wald und Flur bedürfen besonderer Rücksichtnahme! Schließe Weidezäune, nachdem du sie passiert hast. Verlasse rechtzeitig zur Dämmerung den Wald, um die Tiere bei ihrer Nahrungsaufnahme nicht zu stören.
    6. Plane im Voraus!
    Beginne deine Tour möglichst direkt vor deiner Haustüre. Prüfe deine Ausrüstung, schätze deine Fähigkeiten richtig ein und wähle die Gegend, in der du fahren willst, entsprechend aus. Schlechtes Wetter oder eine Panne kann deine Tour deutlich verlängern. Sei auch für unvorhersehbare Situationen gerüstet: Denke an Werkzeug, Proviant und Erste-Hilfe-Set. Trage eine Sicherheitsausrüstung! Ein Helm kann schützen, ist aber keine Lebensversicherung.

Rückmeldungen, positiver oder kritischer Art, sind willkommen. Vielleicht gibt es tatsächliche Fehler in den Beschreibungen (z.B. rechts statt links) oder Änderungsvorschläge… Genaue Details oder – falls vorhanden – GPX-Datei kann auf Nachfrage zugeschickt werden…

 

Die Touren

01 [Schmelz] Kleine Runden um den Ort

02 [Burg Montclair] und Saarschleife

03 [Schönertskopf] auf Anfrage

04 [Reimsbacher Runde] – auf Anfrage

05 [Dasselter Stein] und Litermont – auf Anfrage

06 [Höchsten] ein Wallfahrsort

07 [Fischerberghaus] und zur Saar

08 [Litermont 1] die erste Tourenbeschreibung

09 [Litermont 2] etwas anders – auf Anfrage

10 [Lebach] Im Moritzwald – auf Anfrage

11 [Saarwellingen] über Hoxberg – auf Anfrage

12 [Schaumberg] mit schönem Rundblick – auf Anfrage

13 [Grimburg] im Nachbarland

14 [Ritzelberg] und Krummer Stein – auf Anfrage

15 [Bostalsee] – kleine Saarlandrundfahrt

16 [Haankapelle] Geschichtsunterricht

17 [Dagstuhl] Informatik und Ruinen

18 [Losheim] am Stausee

19 [Oppigbach] mit Wasserfall

20 [Teufelsburg] jenseits der Saar – auf Anfrage

211 [Bietzer Berg] und alte Grenzsteine – auf Anfrage

22 [Bohnental] im Herzen des Saarlandes – auf Anfrage

23 [Erbeskopf] Monstertour – auf Anfrage

24 [Rappweiler] zwischen Lückner und Hochwald – auf Anfrage

25 [Hügeltour] eine Trainingsstrecke – auf Anfrage

26 [Kreuzbergkapelle] und Wolfsgehege Merzig – auf Anfrage

27 [Donatuskapelle] über Losheim

28 [Siersburg] auf der anderen Seite

29 [Greimerath] und Judenkopf – auf Anfrage

30 [Saarburg] durchs Leukbachtal

31 [Schimmelkopf] die Hochwaldrunde – auf Anfrage

32 [Noswendler Bruch] abwechslungsreiche Tour

Eine Antwort auf „Standardtouren“

  1. Hallo Norbert,

    vor zwei Jahren haben Steffi und ich schon mal eine Deiner Touren in den Hochwald unter die Räder genommen. Ich bin mir nicht mehr sicher, glaube aber, es war die Runde, die Du unter dem Namen
    „So 18.10.09“ bei „www.gpsies.com“ eingestellt hattest. Nun habe ich gesehen, dass du auf Anfrage die GPS-Daten der „Schimmelkopf-Hochwaldrunde“ (Nr. 30 in Deiner Auflistung) zur Verfügung stellst. Wenn sich diese von der erstgenannten Tour unterscheiden sollte, würde ich mich freuen, wenn Du mir die Daten zusenden würdest. Vielleicht hast Du in Deiner Sammlung ja noch weitere Alternativ-Touren zum Schimmelkopf mit einem hohen Trailanteil zur Auswahl.
    Hintergrund: am kommenden Montag möchten wir mit unseren Marpinger FreundInnen eine Ausfahrt in den Hochwald unternehmen. Da wäre es hilfreich, wenn wir uns dabei auf ordentliches Datenmaterial verlassen könnten, denn wir sind im Hochwald bei weitem nicht so ortskundig wie Du. Von den Eckdaten her sollten ca. 50 km und etwa 1.100 hm nicht überschritten werden. Zudem sollte es fahrtechnisch nicht zu anspruchsvoll sein, da wir in Damenbegleitung unterwegs sein werden.
    Vorab schon mal danke für Deine Mühe!

    Grüße aus Piesbach
    Gerhard & Steffi Q.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.