Zwangspausen

Fahrer/innen: mit Elisabeth, Jonas, Nadine, Andrea, Benjamin, Sebastian und Klaus
Strecke: Litermont, Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2 Std
Wetter: 13 Grad, bewölkt


… gab es zwei. Beide an einem Rad. Einmal Kettenriss, einmal Umwerfer defekt. Das verlängert die Tourzeit, schafft Platz für Entspannung, Witze und Lernen: Eine Sram-Kette nur mit Schlösschen reparieren, Schlösschen immer dabei haben…
Ab sofort ist der Sonntag auch verstärkt ein Frauen-fahren-mit-Tag. Die Trainingszeit hat wieder begonnen. Das Tempo wird angepasst, die Strecke wird angepasst… Das müssen wir jedes Jahr neu lernen. Wenn das nicht klappt, gibt es zum Mittagessen harte Pommes :-)
„Zwangspausen“ weiterlesen

Spülung

Fahrer/innen: mit Benjamin und Sebastian
Strecke: Lückner, Mitlosheim, Waldhölzbach, Scheiden, Stausee Losheim
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std / 40 km
Wetter: 11 Grad, regnerisch


… falsch gedacht: nicht die Klospülung. Was sollen wir mit der auf einer Sonntagstour? Sebastian muss seine Brille im Weiher spülen. Derart angelaufen ist sie. Warum bloß?

Wir sind bei sehr feuchtem Wetter unterwegs. Feucht von unten und oben. Gewöhnungsbedürftig. Das Tempo ist sehr mäßig. Ruhephase. „Spülung“ weiterlesen

Leere Fässer


… besser: Fässchen. Erdinger. Das süffige und gesunde Getränk für müde und durstige BikerInnen (…gut, dass die Bayern ein paar Mineralien dazu gemixt haben :-) Zwei (Fässchen) standen zur Disposition. Und vorher (!) aber eine kleine Tour durch den Lückner. Immerhin war ein Lücknerfest angesagt. Es kamen genügend, der Wald und die Bude waren voll. Alt(e)bekannte Gesichter und neue frische … „Leere Fässer“ weiterlesen

Blödsinn

Fahrer/innen: mit Benjamin, Andrea, Klaus und Sebastian
Strecke: Litermont, Sodixhütte, Engelgrund, Heidebad
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2:30 Std
Wetter: 13 Grad, bewölkt

Ziemlich viel Blödsinn haben wir an diesem Herbstvormittag gemacht. Aber erst später. Zuerst sind wir mal zum Litermont gefahren. War nichts los. Keine Touris, zu früh. Nur Hotte kam allein an uns vorbei gesegelt… „Blödsinn“ weiterlesen

Kalte Füße

… und die beiden restlichen Videoclips zur Karwendeltour

Fahrer/innen: mit Klaus
Strecke: Großer Horst, Hoxfelsen, Höchsten, Sotzweiler, Aschbach, Niedersaubach
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3 Std
Wetter: 4 Grad, bewölkt

Die ersten kalten Füße für diesen Herbst-Winter 2007. „Kalte Füße bekommen“ ist ein allen bekanntes geflügeltes Wort, das für die Unentschlossenen, die Bedenkenträger gilt: Sollen wir das machen? Bist du sicher? Komm, das lassen wir lieber… Wir hatten kalte Füße – und trotzdem nicht gekniffen. Wir sind harte Jungs :-) „Kalte Füße“ weiterlesen

Lücknerherbst

Fahrer/innen: mit Benjamin, Andrea, Tino, Jonas, Klaus, spezial guest: Udo K.
Strecke: Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 2: 15 Std / 32 km / 600 hm
Wetter: 20 Grad, Wolken, Sonne

 

Herbstanfang. Gute Zeit, um sich im Lückner zu tummeln. Alles, was es an guten Trails hier gibt, haben wir in diese Sonntagstour reingepackt, um Udo K., unseren heutigen besonderen Gast vom Lückner zu begeistern. Wir glauben, es hat geklappt. Udo kommt aus Mehring an der Mosel, hat dort schon einige EMC-Rennen organisiert und zusammen mit Peter Kruse, dem zuständigen und ansässigen Förster, anspruchsvolle Trails angelegt. Er weiß, worum es beim Mountainbiken geht. „Lücknerherbst“ weiterlesen

Schilderchaos

Fahrer/innen: mit Jonas, Benjamin, Andrea und Elisabeth
Strecke: Niederlinxweiler, St. Wendel
Dauer/Länge/Höhenmeter: 4:50 Std / 80 km
Wetter: 10 – 26 Grad, Sonne

 

Ob das so eine gute Idee war, die CTF-Strecke in Niederlinxweiler zu verlassen und auf die EM-Marathonstrecke umzuschwenken? Im Nachhinein: nein! Schilder überall: CTF-Schilder, Marathon-Schilder, Ausschilderung der permanenten Marathonstrecke… Oft fehlen sie auch, die Schilder, oder liegen orientierungslos im Gras. Bis nach St.Wendel ging es ganz gut, etwa 30 Kilometer konnten wir flüssig fahren. „Schilderchaos“ weiterlesen

Super: CTF Reimsbach

Fahrer/innen: mit Benjamin und Sebastian
Strecke: CTF Hausstadter Tal
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:30 Std / 56 km / 900 hm
Wetter: 19 Grad, bewölkt

Wir sind Quereinsteiger beim CTF des Radsportclubs Haustadter Tal (Sitz Reimsbach). Wir starten vor der Haustür, null Kilometer Anfahrt, sehr praktisch. Schon gestern haben wir zwei Streckenchefs getroffen, die am Ausschildern waren, und sind ein Stück der Tour gefahren. Da zeigte sich schon: Einiges hat sich hier geändert. Und zwar gewaltig. Wir sind begeistert. Nun ist die Gegend uns nicht ganz fremd, deshalb waren wir in den letzten Jahren nicht mehr dabei. Jetzt waren wir gespannt und wollten uns mit den Mountainbikern aus Reimsbach und natürlich mit dem Lückner „solidarisch“ erklären… „Super: CTF Reimsbach“ weiterlesen

Steige und Pfade

Fahrer/innen: mit Andrea und Klaus
Strecke: Nunkirchen, Noswendel, Konfeld, Steinberg, Reidelbach, Bruder Klaus Kapelle, Wedern, Dagstuhl, Bardenbach
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:20 Std / 50 km / 780 hm
Wetter: 25 Grad, sonnig

Sonntagstour: Sonntagswetter, Sonntagstempo, Sonntagsstrecke. Sie war das Besondere. Ohne ein bestimmtes Ziel im Kopf sind wir zu dritt losgefahren. Richtung Hochwald. Unterwegs die Idee: Hochwaldpfad von Konfeld aus. Wie man nach Konfeld/Weiskirchen kommt, weiß jeder. Wer nicht, fragt Internet oder Tino. Es folgt der Tourenbeschrieb: „Steige und Pfade“ weiterlesen

CTF Serrig

    Fahrer/innen: mit Benjamin, Andrea, Jonas, Tino, Sebastian, Peter Schmitt
    Strecke: CTF Serrig
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 3:30 Std / 56 km / 1100 hm
    Wetter: 20 Grad, bewölkt

… schon lange kein CTF mehr gefahren. Das Serriger noch nie. Also: ausprobieren. Das Wetter war in Ordnung.
Viele, viele kleine gelbe Schilder weisen uns den Weg. An einer Stelle war eins zuviel – und schon waren wir falsch. Das Schild stand – wie wir zu dem Zeitpunkt nicht wussten – an einem Kreuzungspunkt und war für die Entgegenkommenden gedacht. Wieder unten an der Saar merken wir – besser Christian P., der lange Zeit mit uns fährt – dass wir verkehrt sind. Wir kehren um und finden die Verpflegungsstelle immer noch nicht. Einfacher Grund: Sie war schon abgebaut! „CTF Serrig“ weiterlesen

Schaltauge

Fahrer/innen: mit Jonas, Benjamin, Sebastian und Fränky
Strecke: Lückner, Losheim, Britten, Waldsaumpfad, Hausstadt, Rimlingen, Donatuskapelle
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3 Std 20 / 60 km / rd 1000 hm
Wetter: 18 Grad, bewölkt

Es ist schon etwas anderes, eine Notreparatur in der BIKE anzuschauen oder live. Wie repariere ich ein verbogenes Schaltauge? Ein kleiner Kurs mit Benjamin. Er durfte ihn am eigenen Rad vorführen.
Kurz vor Britten sehen wir ein neues Stück Bergener Wanderweg, das wollen wir natürlich probieren. Beim Einstieg legt sich Benjamin kurz ab: das berühmte, weil sehr wichtige Schaltauge ist verbogen. Notreparatur: Hinterrad ausbauen. Von außen mit dem Schnellspanner am Schaltauge besfestigen. Mit gutem Augenmaß das Hinterrad drehen, bis es in der richtigen Flucht sitzt. Benjas Leichtbauteil war nicht stabil genug, Fränkys Shimano Schnellspanner tats dann…
„Schaltauge“ weiterlesen

Welliges Wellingen

Fahrer/innen: mit den Limbachern (4) + Benjamin, Jonas, Nadine, Elisabeth und Sebastian
Strecke: Schmelz, Lebacher Wald, Knorscheid, Hoxberg, Saarwellinger Wald, Litermont, Lückner
Dauer/Länge/Höhenmeter: 3 Std 50 Min / 64 km
Wetter: 30 Grad, Sonne, bewölkt

Den Hochwald haben wir ja so satt :-) Also wird Jonas als Guide für die Wellinger Trails engagiert. Vier Limbacher Jungs um Fränky sind dabei und die Lückners. Am Hoxberg haben wir schon alle Flaschen leer getrunken und füllen sie an der „Pferdetänke“, die zur Knorscheider Seite des Hoxberges liegt. Hier verabschieden sich drei FahrerInnen und wir ziehen weiter in den wartenden Saarwellinger Wald. Während der Fahrt müssen Jonas und Benjamin ein wenig „spielen“: Sprints, Akrobatik auf und mit dem Bike. Fränky ist natürlich mit von der Partie. Wir anderen schauen zu und schonen unsere Kräfte. „Welliges Wellingen“ weiterlesen

CTF Hirzweiler

Fahrer/innen: mit Benjamin, Jonas – Elisabeth und Marita
Strecke: CTF Hirzweiler, Rückfahrt ab Marpingen
Dauer/Länge/Höhenmeter: 4 Std 20 Min / 75 km / 1300 hm
Wetter: 20 Grad, sonnig bis bewölkt

Wir folgen den roten Pfeilen. E und M den weißen. Bald trennen sich unsere Wege. Ach ja, die Wege. Die Tempomacher von Hirzweiler sind keine Wettermacher, ihnen können wir nicht die Schuld für die schlammigen und sehr schmierigen Wege geben. Es war eben etwas widersprüchlich: von oben sehr gutes, meist sonniges Wetter, von unten leider noch ziemlich feucht.
Die Schleife nach der ersten Verpflegungsstation, lieber F.-P., hättet ihr uns ruhig ersparen können: ein breiter Pferdeweg, total zertreten und zerfahren…
„CTF Hirzweiler“ weiterlesen

Klaus knallt

Fahrer/innen: mit Dennis, Klaus, Sebastian, Uwe, Elisabeth und Andrea
Strecke: Lückner, Rimlingen, Hausbach, Britten, Waldsaumweg, Losheim
Dauer/Länge/Höhenmeter: 4 Std / 60 km / 1150 hm
Wetter: 16 Grad, bewölkt, Schauer

In Regenjacken eingepackt ziehen wir los. Doch das Wetter meint es gut mit uns und der Regen lässt uns weitgehend in Ruhe.
Wir bewegen uns in Richtung Hochwald, genauer: Wir wollen den Waldsaumweg fahren. Einige Wanderer sind unterwegs, aber im Hochwald ist Platz für alle. Vor Scheiden treffen wir auf einen ganzen Verein, der uns bei einem Anstieg eifrig Beifall klatscht.
Hinter Hausbach, wo der Pfad beginnt, kommen wir gut ins Schwitzen.
„Klaus knallt“ weiterlesen